03042805080 sk@makebelieve.berlin

Was bedeutet eigentlich „KI“?

Manche behaupten, es gebe keine künstliche Intelligenz. Was es aber ganz offensichtlich gibt, ist der Begriff oder das Konzept künstlicher Intelligenz. Jeden Tag gibt es Neuigkeiten darüber. Die Überschriften variieren meist zwischen „reißerisch“ und „offensichtlich Quatsch“, aber ohne Hintergrundwissen ist es oft schwer, sie richtig einzuordnen und die Inhalte zu verstehen.

In seinem Buch „Die KI-Entscheidung“ fasst Sven Krüger einfach, unterhaltsam und doch fundiert die wichtigsten Fakten rund um die wissenschaftlichen, die wirtschaftlichen, aber auch die sozialen und philosophischen Grundlagen rund um künstliche Intelligenz zusammen.

Ganz nebenbei lernen Sie, was KI eigentlich ist und was nicht, warum es KI überhaupt gibt und wie sie funktioniert.

Die KI Entscheidung

Wir brauchen breitere Kompetenz im Umgang mit KI. Sven Krüger liefert ein Standardwerk, um künstliche Intelligenz zu verstehen.

Ibrahim Evsan

Es geht mir um mehr Wissen zur Digitalisierung und in Bezug auf KI darum, Realität von Science-Fiction zu unterscheiden.

Sven Krüger

Glauben Sie, künstliche Intelligenz werde irgendwann ein eigenes Bewusstsein entwickeln und die Menschheit beherrschen? Oder denken Sie, KI sei nur Technik und nicht mehr als ein Werkzeug?

„Die KI-Entscheidung“ zeigt, warum beides Unsinn und gleichzeitig doch möglich ist.

Sie persönlich haben heute, bewusst oder unbewusst, KI genutzt und Ihre Daten sind dutzende, vielleicht sogar hunderte Male in fremden KI-Systemen verwendet worden.

Unabhängig davon, was Sie darüber denken ist das zunächst einfach eine Tatsache unseres Alltags. Wir entscheiden, ob wir das gut oder schlecht finden und wie wir in Zukunft damit umgehen möchten.

Das heißt vorausgesetzt, wir verstehen, was eigentlich passiert.

Ein Standardwerk, um künstliche Intelligenz zu verstehen

Ibrahim Evsan

Es gibt viele Technologien, die wir täglich benutzen ohne sie tatsächlich zu verstehen. Die meisten Menschen wissen nicht im Detail, wie moderne Autos, Fernsehgeräte oder Waschmaschinen funktionieren. Trotzdem ist leicht erkennbar, was sie „machen“ und wie es sich auswirkt, zumindest auf der individuellen Ebene.

KI ist eine der wichtigsten Technologien der Gegenwart. Sie wirkt, ähnlich wie Software, oft im Hintergrund, verborgen. Sie analysiert, evaluiert und priorisiert meist unbemerkt. Wer sich nicht auskennt, sieht sich einfach mit einem Ergebnis konfrontiert, ohne zu wissen, ob und wie dieses beeinflussbar gewesen wäre. Dabei kann es um einfache Dinge gehen wie Vorschläge für Musik oder Filme in einer App oder um Bedeutenderes wie z.B. die Zusage oder Ablehnung für einen neuen Arbeitsplatz, eine neue Wohnung oder einen Kredit.

„Die KI-Entscheidung“ zeigt verständlich und anhand vieler anschaulicher Beispiele, was KI ist und wie sie funktioniert und, fast noch wichtiger, was das wirtschaftlich und gesellschaftlich bedeutet.

Wer dieses Buch gelesen hat, kann wahrscheinlich bei 80 Prozent aller Fragen und Themen und rund um KI mit diskutieren und kennt die meisten der Themen und Beispiele, die fast jeden Tag in Artikeln, Videos, Podcasts, Vorträgen usw. wiederholt werden.

Wer braucht
so ein Buch?

Vorwort

(Auszug)

Dieses Buch handelt davon, was künstliche Intelligenz (KI) ist und was nicht. Es ist für alle, die sich für KI interessieren und mehr davon verstehen möchten. Es hilft, im Umgang mit KI bessere Entscheidungen zu treffen bzw. sich überhaupt bewusst zu werden, dass eine Entscheidung getroffen wird.

Bei der Anwendung von KI geht es im Wesentlichen um die Kalkulation von Wahrscheinlichkeiten, um Entscheidungen abzuleiten. So allgemein wie das klingt, kann KI auch eingesetzt werden. Alle Industrien und Branchen sind betroffen. Auch Ihr Leben wird bereits direkt von KI beeinflusst. Sie ist in allen Facetten unseres Alltags und Algorithmen-basierte Services auf unseren Smartphones werden täglich milliardenfach genutzt.

Das Buch gibt Antworten, wie es dazu kam, wie das geht, warum es passiert, ob es gut oder schlecht ist und wohin es führen kann. Es erleichtert den Einstieg in die Grundlagen der Technologie und soll zum Denken anregen. Nur so können wir den Wandel mit gestalten.

KAPITEL

SEITEN

„Die KI-Entscheidung“ ist das Richtige für Sie, wenn Sie sich grundsätzlich für das Thema interessieren und verstehen und mitbestimmen wollen, wie KI jetzt und in Zukunft eingesetzt wird. Sie können es ganz durchlesen, sich einzelne Kapitel aussuchen oder einfach irgendwo eintauchen und sich durch die Seiten treiben lassen.

Es geht mir um mehr Allgemeinwissen zur Digitalisierung und in Bezug auf KI darum, Realität von Science-Fiction zu unterscheiden.

Sven Krüger

Lesungen

Vorträge

Panels

Buchen Sie Sven Krüger für Ihre Veranstaltung, für eine Lesung, einen Vortrag oder eine Podiumsdiskussion:

12 + 8 =

Buchinhalt

 

1 Innovationssturm

1.1 Widerstand aus Überforderung

1.2 Die Lösung: Digital Mindset und Digital Transformation?

1.3 Die Nerds übernehmen

2 Der Hype, die Medien und die Angst

2.1 Framing und Anthropomorphisierung

2.2 Utopie vs Dystopie

2.3 So oder so: The next big thing!

3 Was ist KI und was nicht

3.1 Am Anfang

3.2 Intelligenz

3.3 Bewusstsein

3.4 Roboter

3.5 Ein Dutzend mal KI in der Anwendung

4 Künstliche Superintelligenz

4.1 Wie lange noch bis zur Singularität

4.2 Ersetzt KI die Menschen?

5 Updates - Generation Z

6 Chatbots

6.1 Commerce is conversation

6.2 ‚Böse‘ Bots

6.3 Jeder Erst-Kontakt wird ein Bot-Kontakt

7 KI und Verantwortung

7.1 KI und die Frage nach Ethik

7.2 Ist KI gut oder böse?

7.3 Mehr oder weniger Arbeit durch/mit KI

7.4 Gesellschaftsverträge der Zukunft

8 Wie es weitergeht

9 Epilog - Europa reguliert KI

Dieses Buch erklärt Künstliche Intelligenz (KI) verständlich, realitätsnah und anhand vieler Beispiele zugleich unterhaltsam. Sie werden verstehen, was KI ist und was sie nicht ist; wie die Reise begonnen hat, wo wir stehen und wohin sie führen könnte. Sven Krüger räumt mit Klischees auf. Er zeigt, welche Anwendungen es gibt und welches Nutzungspotenzial in Daten und Algorithmen steckt – von medizinischer Bildauswertung bis hin zu Killer-Drohnen.

Sie werden den Einfluss von KI auf Arbeitsplätze erkennen und mitreden können, wenn es um den Einsatz verschiedenster KI-Spielarten, wie Chatbots oder soziale Roboter geht.

Last but not least: Sie werden wissen, warum eine KI-Ethik unverzichtbar ist, aber am Ende nicht ausreichen wird.

Die Bewertung dieser Entwicklung kann kaum unterschiedlicher ausfallen: Manche fürchten, KI werde die Herrschaft in einer automatisierten Welt übernehmen und uns steuern und manipulieren. Andere beurteilen die mögliche Individualisierung und effektivere Nutzung von Ressourcen äußerst positiv. Wieder andere sehen nur ein statistisches Hilfsmittel für bessere Prognosen und Entscheidungen.

Bei aller "Wissenswucht" ist das Buch weder sperrig geschrieben noch unnötig kompliziert. Krüger versteht es, den Leser jederzeit mitzunehmen und schreibt anschaulich und mit dem notwendigen Humor. Für alle (gleich welcher Vorbildung), die sich zum Thema Künstliche Intelligenz ein umfassendes Bild machen wollen ein absolutes Standardwerk.

K.Lehner auf Amazon, 26.11.21

Das Buch selbst liefert sowohl eine umfassende Darstellung von bekannten Fakten, Thesen und wissenschaftlichen Diskussionen rund um KI, als auch sehr interessante Ansätze hinsichtlich der Weiterentwicklung in den nächsten Jahren sowie Aussichten auf mögliche soziale und ethische Konflikte. Dadurch kann es sowohl als Einführung in die KI genutzt werden, gibt aber dem fortgeschrittenen Interessenten auch genügend Visionen und Denkanstöße. (...) Trotz des Umfangs des Buches sind die einzelnen Kapitel größtenteils kurzweilig geschrieben, was insbesondere an den zahlreichen Beispielen mit Bezug zu real stattgefundenen Ereignissen liegt. Hinzu kommt die sehr bildhafte, erzählerische Sprache des Autors, durch die das Lesen auch sehr viel Spaß macht und es einzelne Abschnitten fast zu einem Roman macht.

Shamino auf Amazon, 29.11.21

Ich denke, dass die KI Entscheidung einen neuen Standard setzen wird. Einerseits verständlich und kurzweilig geschrieben, andererseits macht es deutlich, was auf uns zukommt und mit welchen Themen wir uns schon heute und zukünftig beschäftigen müssen. Welche Chancen es gibt und welche Gefahren drohen. Dachte am Anfang: oh Gott so viele Seiten, wann soll ich das alles lesen; jetzt bin ich sehr froh, mich damit beschäftigt zu haben und das Thema so viel besser zu verstehen. Und Spaß gemacht hat das Lesen auch.

Frank auf Amazon, 01.12.21

„KI-Ethik“ ist ein wichtiges Feld in Bezug auf die Technikfolgen von Anwendungen künstlicher Intelligenz. Das Thema wird zwar zunehmend wissenschaftlich bearbeitet, die notwendigen Anpassungen der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Realität sind bislang jedoch kaum sichtbar.

In „Die KI-Entscheidung“ setzt Krüger sich für einen seriöseren Anspruch an KI-Ethik ein.

Über den autor.

Sven Krüger beschäftigt sich als Berater, Coach und Konzernmanager für Marketing und Digitalisierung seit über Jahren mit dem Thema ‘KI’. Der studierte Kunsthistoriker meidet Schubladen und folgt stets seiner Neugier für den Einfluss der digitalen Welt auf Menschen, Unternehmen und die Gesellschaft. Er berät Unternehmen bei der Entwicklung von Digitalisierungsstrategien und bei ihrer Transformation in die digitale Welt.

„Im Kern arbeite ich immer an und mit Veränderung, ob als Führungskraft im Marketing, als Berater in der digitalen Transformation oder als Coach für Führungskräfte und Teams. KI, ebenso wie Blockchain und Mixed Reality sind technologische Treiber von Veränderung. Natürlich beschäftige ich mich damit, wie sie funktionieren und – was viel wichtiger ist – was sie mit uns individuell und als Gesellschaft machen.“

Sven Krüger

Lesungen

Vorträge

Panels

Buchen Sie Sven Krüger für Ihre Veranstaltung, für eine Lesung, einen Vortrag oder eine Podiumsdiskussion:

4 + 1 =